Trio Kephiso

Das Trio Kephiso wurde 2010 von drei passionierten Kammermusikern gegründet. Jedes Ensemblemitglied zeichnet sich aus durch eine große Vielfalt an musikalischen Aktivitäten. So ist die Geigerin Marie-Claudine Papadopolous 1. Preisträgerin großer internationaler Violin-Wettbewerbe, spielt in namhaften Ensembles und tritt mit renommierten Orchestern als Solistin von Violinkonzerten auf. Der Cellist Alexandre Vay ist stellvertretender Solocellist des Münchener Rundfunkorchestern und ist ein gefragter Kammermusiker und Solist. Katrin Düringer, die Pianistin des Klaviertrios Kephiso, übt ebenso eine rege Konzerttätigkeit aus – als Solistin wie als Kammermusikerin. Sie ist ebenso Konzertorganistin und spielt mit Alexandre Vay im Duo ausgefallene Kammermusik für diese Besetzung.

Das Trio Kephiso schloss sich zusammen, um die Meisterwerke der Klaviertrioliteratur zu entdecken und in Konzerten aufzuführen. Gleichwohl spielt das Trio in seinen Konzerten auch unbekanntere und Neue Musik unserer Zeit. Das Trio verbindet der gemeinsame Wunsch nach Authenzität, Werktreue und Leidenschaft für die wunderbaren Werke dieser Besetzung.

Das Repertoire des Klaviertrios besteht u.a. aus Werken von Beethoven, Schumann, Mendelssohn, Turina, Schostakowitsch, Rachmaninoff, Debussy, Rihm und Eutheneuer-Rohrer, einer Komponistin aus Karlsruhe, die dem Ensemble ein Klaviertrio gewidmet hat, welches 2012 uraufgeführt wurde.

Das Ensemble konzertiert im europäischen In- und Ausland. Große Begeisterung entete das Trio bei einem Konzert im Rathaus der Stadt Karlsruhe: Das Ensemble wurde daraufhin in die Partnerstädte der Stadt Karlsruhe, nach Krasnodar (Russland) und nach Timisoara (Rumänien ) eingeladen, um die Stadt Karlsruhe in den dort stattfindenden Konzerten kulturell, aber auch im Sinne der Völkerverständigung zu repräsentieren. Das Ensemble ist auch gern gesehener Gast bei Internationalen Musikfestivals: So konzertierte das Trio Kephiso u. a. im Rahmen des Musikfestivals Musique d,Été in der Champagne, Frankreich.

Das Ensemble hat seinen Namen von der Apollonischen Muse Kephiso. Kephiso ist in der griechischen Mythologie die Tochter des Gottes Apollon, welcher der Gott der Künste ist, insbesondere der Musik. Gleichzeitig ist Kephiso eine Saite der Lyra des Apollon.

Weitere Informationen über die Geigerin Marie-Claudine Papadopolous auf ihrer Website.

Weitere Informationen über den Cellisten Alexandre Vay auf seiner Website. 

 

Audiobeispiel Trio Kephiso

Luise Adolpha Le Beau: Klaviertrio d-Moll op. 15


Audiobeispiel von Marie-Claudine Papadopolous

Franz Schubert: Sonate A-Dur, D 574 für Violine und Klavier

Marie-Claudine Papadopoulos, Violine (Dimitri Papadopoulos, Klavier)

1. Allegro moderato


Audiobeispiel von Alexandre Vay

Ludwig van Beethoven: Sonate für Violoncello und Klavier Nr. 3 A-Dur, Op. 69

Alexandre Vay, Violoncello (Dimitri Papadopoulos, Klavier)

3. Satz: Adagio Cantabile - Allegro Vivace


Audiobeispiel von Katrin Düringer

Richard Strauss: Das Schloss am Meere

Katrin Düringer, Klavier (Thomas Rübenacker, Sprecher)