SUPRA Düsseldorf-Uplisziche 2018

Das deutsch-georgisches Musiktheater Projekt »Supra Düsseldorf – Uplisziche« ist eine Kooperation mit dem Theater Kontra-Punkt und NGO Art Development Georgia.

Was wissen wir eigentlich voneinander? Nicht wirklich viel. Welche Vorurteile haben wir? Wie können wir einander besser kennenlernen, verstehen? Am besten besuchen wir uns gegenseitig. In Georgien kann es kein Besuch ohne eine »Supra« (Festtafel) und ohne Tamada (Zeremonienmeister) geben. Auch Witz ist ein unverzichtbarer Teil der Reise nach Georgien.

Ende September 2018 laden wir unser Publikum anlässlich unserer Premiere zu Tisch in Georgien, in die historische Höhlenstadt Uplisziche ein. Danach reisen wir alle zusammen nach Deutschland und treffen uns in Düsseldorf.

Projekt-Team

Komponisten: Wolfgang Mitterer (A) und Josef Bardanashvili (ISR/GE);

Autoren: Lasha Bugadze (GE) und Claudia Rusch (D);

Kostüm/Bühnenbildner: Jan Kocman (SK);

Regisseur: Frank Schulz (D);

Musikalische Leiterin: Maia Koberidze (D/GE);

Schauspieler: Alexandre Pelichet, (CH), Annette Bieker (D), Frank Jordan (D), Tamar Mamulashvili (GE), Grigol Zhordania (DE), Vakhtang Chachanidze (GE);

Chöre: Georgischer Chor des V.Sarajishvili Tbilisi State, Conservatoire unter der Leitung von Micheil Edisherashvili und Ratinger Kammerchor unter der Leitung von Dominikus Burghardt;

Musiker: u.a. Bernd Bolsinger, Jörn Wegmann, Mikheil Kartvelishvili, Maia Koberidze

 

Unterstützt von den folgenden Partnern:


Kulturamt der Landeshauptstadt Düsseldorf , Fonds darstellende Künste e.V. , Stiftung Van Meeteren, Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nortrhein-Westfalen, Düsseldorf Festival, Kunst- und Kulturstiftung der Stadtsparkasse Düsseldorf,  National Agency for Cultural Heritage Preservation of Georgia